Germanistik - Auswahlverfahren der Universitäten, NC, Eignungstest

Eignungstest starten

Statistik

4 Bewertungen mit 5 von 1 bis 5 Sternen

5.022 Aufrufe
Ø Dauer: 2 Minuten




Germanistik - Auswahlverfahren der Universitäten, NC, Eignungstest

Mit dem Germanistik-Studium zum Kommunikationsgenie. Mit ihrer Redegewandtheit schaffen sie es in verschiedenen Branchen und Tätigkeitsfeldern Fuß zu fassen.

Häufige Fragen und Antworten

  1. Warum studiert man Germanistik?
  2. Welche Berufe sind mit Germanistik möglich?
  3. Wo kann man Germanistik ohne NC studieren?
  4. Passt Germanistik zu mir?
  5. Welche Nebenfächer sind bei Germanistik möglich?

Warum studiert man Germanistik?

Thomas Gottschalk, Maximilian Schell oder Erich Kästner sind nur ein paar berühmte Personen, die ihre Karriere mit einem Germanistikstudium begonnen haben. Wer einen Blick auf den späteren Werdegang der Drei wirft, der wird feststellen, dass sie höchst unterschiedliche Wege eingeschlagen haben. Germanistik gehört zu den Studienfächern, die abgesehen von Lehrern im Vorfeld oft keinen konkreten Berufsweg vorzeichnen. Je nach Nebenfach können nach dem Studium verschiedene Berufe von Germanisten ergriffen werden, denn Germanisten sind Generalisten. 

Welche Berufe sind mit Germanistik möglich?

Germanistikabsolventen können nach dem Studium als Lehrer, Lektor, Übersetzer, Texter, Journalist aber auch in vielen Kommunikationsberufen arbeiten. So gehören beispielsweise die Unternehmenskommunikationsabteilungen, Pressestellen und Marketingabteilungen zu den typischen Einsatzbereichen für Germanisten.

Passt Germanistik zu mir?

Das Studium der Germanistik beschäftigt sich mit der deutschen Sprache und Literatur. Wer sich für den Studiengang interessiert, sollte schon in der Schule viel Spaß an Deutsch gehabt haben und vor allem viel lesen. Oft müssen Studenten innerhalb einer Woche mehrere Bücher lesen. Dies über mehrere Semester durchzuhalten, bedarf schon eines gewissen Enthusiasmus.

Das reine Germanistik-Studium ist zudem oft sehr theoretisch gehalten. Möchte man in seiner Ausbildung einen stärkeren Praxisbezug, empfiehlt sich oft eher ein Kombinationsstudiengang wie Linguistik, Kulturwissenschaften oder Medienwissenschaften. Unabhängig davon erfreut sich Germanistik an vielen Hochschulen großer Popularität. Nicht selten ist der Studiengang daher auch mit einem NC beschränkt, der sich im mittleren bis guten Zweierbereich befindet.

Eignungstest für Interessierte

Wer sich trotz seiner Liebe zur Literatur und Büchern nicht ganz sicher ist, ob er/sie sich für ein Studium der Germanistikeignet, sollte einen Eignungstest zurate ziehen. Mit diesen kann man sich einfach vergewissern und so bessere Entscheidungen treffen.

Welches Nebenfach ist bei Germanistik möglich?

Wie bereits erwähnt ist das Germanistikstudium sehr theoretisch angelegt. In der Regel unterteilt sich der Lehrplan in Literaturwissenschaften und Sprachwissenschaften. Zu den Fächern des Studiums zählen dabei in jedem Falle Neuere deutsche Literaturwissenschaft, Germanistische Linguistik und Ältere deutsche Literaturwissenschaft. Darüber hinaus gibt es eine Reihe von wählbaren Modulen. Diese unterscheiden sich je nach Universität und können zum Beispiel Fächer wie Kommunikationswissenschaften, Medienwissenschaften, Journalistik oder Sprechwissenschaften umfassen. Plant man nach dem Abschluss des Studiums eine Laufbahn als Lehrer, gehören zudem Fächer wie Pädagogik und Didaktik zum Lehrplan. Das Studium selbst dauert im Bachelor in der Regel sechs Semester. Im Anschluss lässt sich Germanistik auch in einem Master-Studiengang weiterstudieren, der noch einmal vier Semester umfasst. Wer einen anderen Schwerpunkt setzen möchte, kann als Nebenfach je nach Angebot der Hochschule Marketing, BWL, Psychologie, Rechtswissenschaften (Jura) und andere wählen.

Wo kann man Germanistik ohne NC studieren?

Im Gegensatz zu Studiengängen wie Medizin oder Psychologie, bieten viele Hochschulen das Germanistik-Studium auch ohne NC an. Ob es dadurch schwerer, oder einfacher ist, muss jeder für sich selbst entscheiden. Hier haben wir einige der größten Hochschulen mit und ohne NC zur Auswahl:

Hochschule Studiengang Semester NC Wartesemester
HU BerlinGermanistikWS 2015/20162,34
KITGermanistikWS 2015/201640
LMU MünchenGermanistikWS 2015/20164,00
RUB BochumGermanistikSS 20162,54
TU BraunschweigGermanistikWS 2015/20162,58
TU DarmstadtGermanistikWS 2015/201640
TU DortmundGermanistikWS 2015/20162,34
TU DresdenGermanistikWS 2015/201640
Uni BielefeldGermanistikSS 20164,00
Uni BonnGermanistikWS 2014/20152,53
Uni Duisburg-EssenGermanistikWS 2015/20162,72
Uni DüsseldorfGermanistikWS 2014/20152,03
Uni Erlangen-NürnbergGermanistikWS 2015/201640
Uni FrankfurtGermanistikWS 2015/201640
Uni FreiburgGermanistikWS 2015/201640
Uni GießenGermanistikWS 2015/201640
Uni GöttingenGermanistikWS 2015/201640
Uni GreifswaldGermanistikWS 2015/20163,34
Uni Halle-WittenbergGermanistikWS 2015/20162,32
Uni HamburgGermanistikWS 2015/20162,56
Uni HannoverGermanistikWS 2015/20162,15
Uni HeidelbergGermanistikWS 2015/2016-0
Uni JenaGermanistikWS 2015/20164,00
Uni KasselGermanistikWS 2015/201640
Uni KielGermanistikWS 2015/20163,12
Uni Koblenz-LandauGermanistikWS 2015/201640
Uni KölnGermanistikWS 2015/20162,34
Uni LeipzigGermanistikWS 2015/201640
Uni MagdeburgGermanistikWS 2015/20162,42
Uni MainzGermanistikWS 2015/201640
Uni MarburgGermanistikWS 2015/20164,00
Uni MünsterGermanistikWS 2015/20162,93
Uni OldenburgGermanistikWS 2015/20162,26
Uni OsnabrückGermanistikWS 2015/20162,42
Uni RegensburgGermanistikWS 2015/201640
Uni RostockGermanistikWS 2015/20164,00
Uni SaarlandGermanistikWS 2015/20161,83
Uni StuttgartGermanistikWS 2015/2016-0
Uni TrierGermanistikWS 2015/20164,00
Uni TübingenGermanistikWS 2015/201640
Uni WuppertalGermanistikWS 2015/20162,92
Uni WürzburgGermanistikWS 2015/20164,00
Kommentare (0)



Hast du Fragen?
+49 (0)172 69 83 493

Kostenloser Support
support@plakos.de

Impressum | Kontakt | Unser Team | Presse | Jobs | © Plakos GmbH 2017